Hydraulikkupplungen halten Komponenten zusammen

Hydraulikkupplung

Eine Hydraulikkupplung wird für das Verbinden bzw. Trennen von Hydraulikleitungen benötigen. Es gibt verschiedene Einsatzgebiete, wo diese Kupplungen benötigen werden.  Als Hydraulikkupplung wird eine Kupplung aus Metall bezeichnet. Diese dienen an hydraulischen Geräten wie Bagger oder Traktor dem schnellen Wechseln von Werkzeugen oder Anhängern. Unterschieden werden Steckkupplungen, Flat Face-Kupplungen und Schraubkupplungen. Charakteristisch für diese Kupplungen ist, dass sie hohe Drücke aushalten. Beim Kauf von derartigen Verbindungsstücken werden von den Anwendern hohe Ansprüche gestellt.

Dies betrifft die Lebensdauer, wie auch eine niedrige Leckage und natürlich eine hohe Robustheit. Das heißt, eine Hydraulikkupplung sollte über eine hohe Wirtschaftlichkeit und Qualität verfügen. Je nach Einsatzgebiet gibt es diese Verbindungsstücke in verschiedenen Baugrößen und auch mit unterschiedlichen Dichtformen. Darüber hinaus gibt es auch Multikupplungen mit Elektroeinsätzen.

Material – robust muss es sein

Eine Hydraulikkupplung sollte aus einem robusten Material hergestellt sein. Das ist schon einmal eine gute Voraussetzung dafür, dass sie auch eine hohe Robustheit ausweist und Drücke aushält, die auf die Verbindungsstücke je nach Einsatzbereich wirken können. Kupplungen aus Plastik herzustellen macht daher wenig Sinn. Daher werden hochwertige Materialien für die Herstellung dieser Kupplungen verwendet, wie Stahl, Messing oder Edelstahl. Diese Materialien sind äußerst belastbar was den Druck angeht.

Steckkupplung

Eine Hydraulikkupplung, die als Steckkupplung ausgeführt ist, erfüllt die Anforderung, dass bestimmte Teile einer Hydraulikanlage von der übrigen Anlage getrennt werden können. Dies kann sehr schnell geschehen, da diese Hydraulikkupplung einfach nur herausgezogen werden muss. Kupplungen dieser Art bestehen aus dem Steckerteil und Muffen. Ein Steckerteil ist dabei mit einem integrierten Schließventil versehen. Beim An-oder Abkuppeln schließen bzw. öffnen sich diese Ventile automatisch. Verriegelt wird eine solche Hydraulikkupplung durch Verriegelungshülsen oder durch Kugeln. Derartige Hydraulikkupplungen findet man an Traktoren oder an anderen Fahrzeugen, an die verschiedene Gerätschaften angekuppelt werden können. Dank einer derartigen Hydraulikkupplung wird zum Beispiel aus der Traktor multifunktionsfähigfür verschiedene Arbeitsbereiche. Der Zusatzkauf von einem weiteren Traktor wird dadurch nicht nötig.

Schraubkupplungen

Hydraulikkupplungen in Form einer Schraubkupplung kommen in vielen Bereichen zum Einsatz. Verbaut sein kann eine solche Hydraulikkupplung in einem Kran oder einem Bagger, aber auch in Landmaschinen. Diese Kupplungen bestehen aus Muffen und einem Steckerteil. Bei der Schraubkupplung wir die feste Verbindung der jeweiligen Kupplungsteile durch eine Überwurfmutter sichergestellt.

Flat Face-Kupplungen

Wenn besonders auf Umweltschutz geachtet werden sollen, kommen vor allem sogenannte Flat Face-Kupplungen zum Einsatz. Hier handelt es ich um eine Hydraulikkupplung, die allerdings beim An- und Abkuppeln einen geringen Flüssigkeitsverlust garantiert. Diese Art Hydraulikkupplung lässt sich einfach handhaben. Man benötigt dazu nur eine Hand, mit der man die beiden Kupplungshälften zusammenstecken kann. Zum Einsatz kommen derartige Kupplungen vor allem in der Industrie, genauer gesagt in Chemieanlagen.

Klicken Sie weiter: http://www.maku-industrie.de/shop/de/rectus/hydraulikprogramm/schnellkupplungen/

 

Aeroakustik Windkanal – Definition

Der Name „Aeroakustik Windkanal“ wird den wenigsten Menschen ein Begriff sein, da es sich hierbei um ein industrielles Objekt handelt und so im privaten Bereich natürlich nicht vorkommt. Diese Räumlichkeit wird speziell in der Industrie, verstärkt in der Autoindustrie, eingesetzt und soll die Aerodynamik in Verbindung mit dem akustischen Wellen messen. Dabei geht es speziell darum, herauszufinden welche Geräusche durch die jeweilige Form des Fahrzeuges erzeugt werden. 

aeroakustik_windkanal

Um diesen Punkt etwas besser verstehen zu können hierzu ein Beispiel: Ein Fahrzeug hat ein speziell geformtes Dach, beispielsweise eine Art U- Form. Somit werden die Stöumgen verstärkt über diesen Bereich des Autos hinweg geleitet. Durch die Brechung des Windes kann eine akustische Welle entstehen. Diese soll im Aeroakustik Windkanal ermittelt werden. Dabei gilt: Desto weniger Akustik erzeugt wird, desto aerodynamischer ist die Form des Autos.

Aeroakustik Windkanal – Wo wird dieser eingesetzt?

Der Aeroakustik Windkanal wird nahezu ausschließlich in der Industrie verwendet. Dabei soll getestet werden, wie aerodynamisch das Fahrzeug konstruiert ist. Die Aerodynamik eines Fahrzeuges wirkt sich nicht nur auf die Geschwindigkeit sondern auch auf das Handling des Fahrzeuges aus. Darüber hinaus kann aufgrund von sehr guter Aerodynamik auch der Treibstoffverbrauch reduziert werden. Speziell in der heutigen Zeit ist dies ein wichtiges Verkaufsargument. Viele Kunden achten besonders auf den Verbrauch eines Fahrzeuges, um so abschätzen zu können, wie hoch die jährlichen Kosten für die durchschnittlichen Fahren, die der jeweilige Kunde durchführt, aufgebracht werden müssen. Daher hat der Aeroakustik Windkanal auch einen sehr hohen Stellenwert in der Industrie. Hier entscheidet sich ob ein Fahrzeug wirklich gegenüber der Konkurrenz einen Vorteil hat oder nicht. Auch im Motorsport finden solche Räumlichkeiten ihre Anwendungsbereiche. Auch hier werden spezielle aerodynamische Formen getestet, um gegenüber der Konkurrenz, einen Vorteil zu erreichen. Die Formel 1 ist hierfür das beste Beispiel, wo dieses in einem sehr großen Stil durchgeführt wird.

Aeroakustik Windkanal – Was sind die Besonderheiten?

Das besondere am Aeroakustik Windkanal ist seine extrem genaue Messung. Selbst die kleinsten akustischen Wellen können hier analysiert werden. Darüber hinaus kann auch genau festgestellt werden durch welches Objekt diese entstehen. So ist es für die Konstrukteure deutlich einfacher Veränderungen zur Verbesserung am Fahrzeug vorzunehmen. Wobei für den Kunden natürlich der Verbrauch des Fahrzeuges der interessanteste Aspekt ist, der hier ebenfalls optimiert werden kann.

Aeroakustik Windkanal – Fazit

Der Aeroakustik Windkanal gehört zu den wichtigsten Einrichtungen, die eine Autoindustrie vorweisen kann. In solchen Räumlichkeiten werden die Fahrzeuge für die Endproduktion optimiert. Dabei kann jeder noch so kleine Konstruktionsfehler ermittelt werden. Ein enormer Vorteil für die Industrie, da dieser Vorgang nicht nur extrem viel Zeit sondern auch viel Geld einspart.

Copyright webitarchitects.com 2019
Tech Nerd theme designed by Siteturner