Hydraulikkupplungen halten Komponenten zusammen

Hydraulikkupplung

Eine Hydraulikkupplung wird für das Verbinden bzw. Trennen von Hydraulikleitungen benötigen. Es gibt verschiedene Einsatzgebiete, wo diese Kupplungen benötigen werden.  Als Hydraulikkupplung wird eine Kupplung aus Metall bezeichnet. Diese dienen an hydraulischen Geräten wie Bagger oder Traktor dem schnellen Wechseln von Werkzeugen oder Anhängern. Unterschieden werden Steckkupplungen, Flat Face-Kupplungen und Schraubkupplungen. Charakteristisch für diese Kupplungen ist, dass sie hohe Drücke aushalten. Beim Kauf von derartigen Verbindungsstücken werden von den Anwendern hohe Ansprüche gestellt.

Dies betrifft die Lebensdauer, wie auch eine niedrige Leckage und natürlich eine hohe Robustheit. Das heißt, eine Hydraulikkupplung sollte über eine hohe Wirtschaftlichkeit und Qualität verfügen. Je nach Einsatzgebiet gibt es diese Verbindungsstücke in verschiedenen Baugrößen und auch mit unterschiedlichen Dichtformen. Darüber hinaus gibt es auch Multikupplungen mit Elektroeinsätzen.

Material – robust muss es sein

Eine Hydraulikkupplung sollte aus einem robusten Material hergestellt sein. Das ist schon einmal eine gute Voraussetzung dafür, dass sie auch eine hohe Robustheit ausweist und Drücke aushält, die auf die Verbindungsstücke je nach Einsatzbereich wirken können. Kupplungen aus Plastik herzustellen macht daher wenig Sinn. Daher werden hochwertige Materialien für die Herstellung dieser Kupplungen verwendet, wie Stahl, Messing oder Edelstahl. Diese Materialien sind äußerst belastbar was den Druck angeht.

Steckkupplung

Eine Hydraulikkupplung, die als Steckkupplung ausgeführt ist, erfüllt die Anforderung, dass bestimmte Teile einer Hydraulikanlage von der übrigen Anlage getrennt werden können. Dies kann sehr schnell geschehen, da diese Hydraulikkupplung einfach nur herausgezogen werden muss. Kupplungen dieser Art bestehen aus dem Steckerteil und Muffen. Ein Steckerteil ist dabei mit einem integrierten Schließventil versehen. Beim An-oder Abkuppeln schließen bzw. öffnen sich diese Ventile automatisch. Verriegelt wird eine solche Hydraulikkupplung durch Verriegelungshülsen oder durch Kugeln. Derartige Hydraulikkupplungen findet man an Traktoren oder an anderen Fahrzeugen, an die verschiedene Gerätschaften angekuppelt werden können. Dank einer derartigen Hydraulikkupplung wird zum Beispiel aus der Traktor multifunktionsfähigfür verschiedene Arbeitsbereiche. Der Zusatzkauf von einem weiteren Traktor wird dadurch nicht nötig.

Schraubkupplungen

Hydraulikkupplungen in Form einer Schraubkupplung kommen in vielen Bereichen zum Einsatz. Verbaut sein kann eine solche Hydraulikkupplung in einem Kran oder einem Bagger, aber auch in Landmaschinen. Diese Kupplungen bestehen aus Muffen und einem Steckerteil. Bei der Schraubkupplung wir die feste Verbindung der jeweiligen Kupplungsteile durch eine Überwurfmutter sichergestellt.

Flat Face-Kupplungen

Wenn besonders auf Umweltschutz geachtet werden sollen, kommen vor allem sogenannte Flat Face-Kupplungen zum Einsatz. Hier handelt es ich um eine Hydraulikkupplung, die allerdings beim An- und Abkuppeln einen geringen Flüssigkeitsverlust garantiert. Diese Art Hydraulikkupplung lässt sich einfach handhaben. Man benötigt dazu nur eine Hand, mit der man die beiden Kupplungshälften zusammenstecken kann. Zum Einsatz kommen derartige Kupplungen vor allem in der Industrie, genauer gesagt in Chemieanlagen.

Klicken Sie weiter: http://www.maku-industrie.de/shop/de/rectus/hydraulikprogramm/schnellkupplungen/

 

Copyright webitarchitects.com 2018
Tech Nerd theme designed by Siteturner